Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose

Japan Matcha Kagoshima Tee 40 Gramm Dose

Normaler Preis
€19,90
Sonderpreis
€19,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
(€49,75/100g)
🚚 Lieferzeit 1-3 Werktage
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

JAPAN MATCHA KAGOSHIMA

Matcha Tee ist mit der hochwertigste Tee den es gibt. Vor Jahrhunderten nutzten ihn nur Mönche zu Zeremonien. Heute ist es ein Trendgetränk und wird in die Sparte des Superfoods zugeordnet. Zuerst einmal kommen wir zu dem, was diesen Tee ausmacht. Aber was macht den Matcha Tee hochwertig und wertvoll?

Nun, Matcha (übersetzt: gemahlener Tee) ist ein Pulver - und somit ist das Herstellungsverfahren das aufwändigste, um diesen Tee in Pulverform zu erhalten, was ihn damit auch sehr teuer macht... Hier mehr erfahren

Das Blattfleisch muss fein säuberlich von den Blattadern getrennt werden und dann wird dieses Blattfleisch sehr fein gemahlen. Dieser Prozess wird nur von wenigen Japanischen Teemeistern beherrscht.

Nach der Ernte werden die Teeblätter gedämpft und getrocknet, und anschließend in Steinmühlen zu feinem Pulver gemahlen. Noch entscheidender als bei normalem grünen (Blatt-)Tee ist es, dass Matcha möglichst frisch verbraucht wird. Üblicherweise wird Matcha nach dem Öffnen der vakuumverpackten Döschen im Kühlschrank oder Eisschrank aufbewahrt, damit die Frische für einige Wochen erhalten bleibt. Matcha wird ausschließlich in Japan produziert. Berühmte Anbaugebiete sind Nishio und Uji bei Kyoto. Um rund 30 Gramm Matcha-Pulver zu produzieren benötigen die traditionellen Granitsteinmühlen eine Stunde. Matcha gilt als besonders edle Teesorte und ist entsprechend teuer.

Zubereitung: 1-2 Gramm des Pulvers werden in eine Matcha-Schale gegeben, mit 60 bis 100 ml heißem Wasser übergossen und mit einem Bambusbesen, Chasen genannt, schaumig geschlagen. In der traditionellen Teezeremonie muss es sich um 60 Grad heißes, weiches Wasser handeln; je höher und fester der Schaum, umso besser ist der Tee gelungen. In der japanischen Teezeremonie gibt es neben der Zubereitung starken Tees, koi-cha , mit viel Teepulver und wenig Wasser im Anschluss oder alleine auch die Zubereitungsart des dünnen Tees, usu-cha , bei dem Matcha mit entsprechend viel Wasser aufgebrüht und gerührt wird.

Aufguss: Aufgusstemperatur 80 °C

Dosierung: 1-2 Gramm